Tazio Nuvolari Circuit

Etwa 70 Kilometer südlich von Mailand befindet sich der Tazio Nuvolari Circuit, benannt nach einem der bedeutendsten Rennfahrer der Vorkriegszeit. Die Rennstrecke ist 2.805 Meter lang und verfügt neben der 720 Meter langen Start- und Zielgeraden über fünf Links- und sechs Rechtskurven. Als Veranstaltungsort zahlreicher Fahrsicherheitstrainings, sowie Motorradrennen wurde die Strecke mit Fokus auf Sicherheit gestaltet. Eine Streckenbreite von mindestens 12 Metern und zahlreiche asphaltierte Auslaufzonen verzeihen Fahrfehler. Wegen der anspruchsvollen Kurvenkombinationen, die für Fahrspaß unabhängig von der Motorleistung garantieren, ist der Tazio Nuvolari Circuit die Teststrecke des italienischen Evo-Magazins. Der Trackday Tazio Nuvolari Circuit mit dem Pistenclub ist das Richtige für jeden, der mit seinem eigenen Auto auf einer echten Rennstrecke fahren möchte.

 

S R Freies Fahrtraining für zugelassene und nicht zugelassene Fahrzeuge

ab 350 €

 

S R Freies Fahrtraining für zugelassene und nicht zugelassene Fahrzeuge

ab 350 €

 

Pistenclub e.V.

Zum Seitenanfang