web-banner2020-1170x250_1.jpg

Aktuelle Hinweise zur Corona-Pandemie

Für unseren Instruktor Florian Boehnisch ging es am Wochenende zum Nürburgring. Dort nahm er am Qualifikationsrennen für das 24h Rennen später im Mai teil. Das 6-stündige Rennen fuhr er mit dem vom Team Adrenalin Motorsport eingesetzten BMW M235i Racing. Den 333PS starken Rennboliden teilte er sich mit weiteren drei Fahrern, unter Anderem dem amerikanischen Profifahrer James Clay. Dieser fuhr vom 11. Platz der BMW-Cup Klasse den Start und brachte das Team bis auf den 6. Platz und übergab dann an Boehnisch. Dieser fuhr am Vortag zum ersten Mal den schwer zu fahrenden BMW Cuprennwagen, doch kam nach anfänglichen Schwierigkeiten dann doch ganz gut mit ihm zurecht. In seinen 8 Runden auf der knapp 25km langen 24h Variante der Nürburgring-Nordschleife brachte Boehnisch den Wagen auf dem 5. Platz der Klasse liegend unbeschadet in die Box. Ebenfalls souverän fuhren seine Teamkollegen weiter, profitierten von noch einem Ausfall und landeten sogar noch auf dem guten 4. Platz in der hart umkämpften BMW Cup Klasse. Boehnisch kommentiert: „Dank meinen Sponsoren durfte ich hier teilnehmen, ein gelungener Schritt! Meine Teamkollegen und ich sind mega happy mit dem Ergebnis. Mein erstes Rennen in dem echt gewöhnungsbedürftigen Cup BMW auf der schwierigsten Rennstrecke der Welt und es lief alles. Jede Menge Autos überholt, Spaß gehabt, Erfahrung gesammelt und das Auto ohne Kratzer zurückgebracht. Das Ergebnis ist noch das Sahnehäubchen.“

Quelle: http://www.florianboehnisch.de/news/

 

Pistenclub e.V.

Zum Seitenanfang
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer