Menü

Dass nicht nur geschichtsträchtige Rennstrecken einen großen Reiz haben können, stellt der Bilster Berg im nordrhein-westfälischen Pömbsen eindrucksvoll unter Beweis. Der Kurs ist Teil des Bilster Berg Drive Resorts, einer Anlage, die nur für Testfahrten, Fahrtrainings und Präsentationen entworfen wurde. Die vom renommierten Architekten Hermann Tilke entworfene Strecke wurde im Jahr 2013 offiziell eröffnet und hat sich seitdem bei Motorsportfans zu einer festen Größe entwickelt. Die Streckenlänge beträgt insgesamt 4,2 Kilometer, teilbar in die 1,8 Kilometer lange Westschleife und die 2,4 Kilometer lange Ostschleife. Und die haben es in sich: da der Kurs in das hügelige Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots eingebettet wurde, verfügt er über insgesamt 19 Kurven, 44 Kuppen und Wannen, Steigungen und Gefälle von mehr als 20 Prozent, und einen kumulierten Höhenunterschied von über 200 Metern. Damit hat die Strecke prozentual – auf die Länge gesehen – mehr Höhenunterschiede als die Nordschleife des Nürburgrings. Der Kurs in Pömbsen erfüllt dabei höchste Sicherheitsstandards, was dem Fahrspaß allerdings keinen Abbruch tut. Da die Strecke nicht öffentlich zugänglich ist, ist ein Trackday Bilster Berg mit dem Pistenclub eine einmalige Gelegenheit, mit Deinem Auto auf dieser einzigartigen Rennstrecke zu fahren und dabei deine Fahrtechnik zu optimieren.

 

Infos zum Trackday Bilster Berg

  • Art der Veranstaltung: Freies Fahrtraining auf einer Rundstrecke, die während der Veranstaltung für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist. Die Veranstaltung dient nicht der Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten und nicht der Ermittlung der kürzesten Fahrtzeit, sondern der Optimierung von Fahrkönnen und Fahrtechnik. Ziel der Veranstaltung ist die Verbesserung der Fahrsicherheit für den Straßenverkehr.
  • Gruppen: Gefahren wird abwechselnd in zwei Gruppen, unterteilt in Fahrzeuge mit Straßenzulassung nach StVZO und Fahrzeuge ohne Straßenzulassung.
  • Lautstärkelimit: Das Lautstärkelimit an diesem Tag liegt bei 95 dB(A). Aufgrund des herrschenden Lärmkontingents können wir nur eine begrenzte Anzahl lauter Fahrzeuge (Porsche GT3, Ferrari, Lamborghini usw.) annehmen. Bitte vor Anmeldung bei der Hotline nachfragen. Von nicht serienmäßigen Abgasanlagen raten wir ab. Hinweise und Tipps zum Lärmkontingent...

 

Auf Wunsch zubuchbar

  • Geführte Runden: Mit den Einführungsrunden wird vor dem freien Fahren die Möglichkeit gegeben, die Strecke in einer kleinen, geführten Gruppe kennenzulernen. Die Fahrer folgen dabei einem erfahrenen Instruktor im Führungsfahrzeug. Weitere Infos...
  • Active Coaching: Active Coaching bedeutet intensive Teilnehmer-Betreuung und Fahrpraxis mit erfahrenen Instruktoren, verteilt über den gesamten Trainingstag. Beinhaltet Einführungsrunden. Weitere Infos...
  • DMSB Lizenzlehrgang: Unser Lehrgang berechtigt zum Erwerb der nationalen Lizenz Stufe A für Automobilsport gem. FIA / DMSB. Beinhaltet Einführungsrunden und Active Coaching. Weitere Infos...

 

Zeitplan

Uhrzeit Programm
ab 07:45 Uhr Anmeldung in der Pistenclub-Box C14
08:20 Uhr Fahrerbesprechung — Pflicht für alle Teilnehmer
09:00 - 09:30 Uhr Geführte Runden
09:30 - 13:00 Uhr Freies Fahren — abwechselnd in 2 Gruppen
13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause im Restaurant "Turn One"
14:00 - 18:00 Uhr Freies Fahren — abwechselnd in 2 Gruppen
Änderungen vorbehalten. Bitte seid rechtzeitig anwesend um lange Wartezeiten an der Anmeldung zu vermeiden.

 

Preisliste

 Preise Mitglieder Gäste
Freies Fahrtraining, pro Gruppe, inkl. Mittagessen 495 €
575 CHF
645 €
750 CHF
Beifahrer, inkl. Mittagessen 45 €
50 CHF
45 €
50 CHF
Weitere Preise und Infos entnehmt Ihr bitte dem Anmeldeformular. Infos zur Mitgliedschaft.

 

Wichtige Hinweise

  • Bei allen unseren Trackdays besteht Helmpflicht. Es gilt unsere allgemeine Fahrordnung. Ferner gelten beim Fahrbetrieb die Flaggensignale, welche vom Pistenclub und der örtlichen Streckensicherung festgelegt werden. Die Teilnahme an der Fahrerbesprechung (Briefing) ist für alle Teilnehmer obligatorisch.
  • Fahrten oder Mitfahrten gegen Entgelt wie z.B. „Taxi-Fahrten“ und Instruktionen durch nicht vom Veranstalter autorisierte Personen und Instruktoren sind nicht zugelassen.
  • Wir behalten uns vor, Teilnehmer bei Nichtbeachtung der Regeln von der Veranstaltung auszuschließen.
  • Geführte Runden, Active Coaching und Lizenzlehrgänge können nur bei ausreichender Teilnehmerzahl durchgeführt werden.

Beachtet bitte, dass immer nur die Informationen in den jeweiligen Anmeldeformularen für unsere Veranstaltungen verbindlich sind.

Zum Seitenanfang