Menü

Grand Prix Strecke

Nachdem die Formel 1 wegen immer höherer Geschwindigkeiten von der Nordschleife verbannt wurde, wurde im Mai 1984 die Grand-Prix-Strecke eröffnet, die über eine direkte Anbindung an die traditionsreiche Nordschleife verfügt. Mit ihren langen Auslaufzonen und Kiesbetten ist die Nürburgring GP-Strecke heutzutage ein moderner Rundkurs, der den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht. Die Strecke fügt sich mit ihren Steigungen und Gefällen sehr schön in die Eifellandschaft ein und ist dadurch sowohl bei Fahrern als auch Zuschauern äußerst beliebt. Im Jahr 2003 wurde der Grand-Prix-Kurs durch einen zusätzlichen Streckenabschnitt, die „Mercedes-Arena“, auf seine heutige Distanz von etwa 5,1 Kilometer erweitert, was die Streckenführung noch spannender gemacht hat. Hast du schon immer davon geträumt, mit Deinem eigenen Auto auf einer echten Rennstrecke zu fahren und dabei deine Technik zu optimieren? Dann buche am besten noch gleich einen Pistenclub Trackday auf der Nürburgring GP-Strecke und erlebe ein außergewöhnliches Fahrtraining auf der wohl berühmtesten Rennstrecke der Welt.

 

Infos zur Nürburgring GP-Strecke

  • Eröffnung: 1984
  • Austragungsort Formel 1: seit 1984
  • Streckenlänge: 5,148 km
  • Höhenunterschied: 55 m
  • Kurven: 16
  • Lautstärkelimit: Das Lautstärkelimit auf dem Nürburgring liegt i.d.R. bei 100 dB(A)
  • Pistenclub Stammhotel: Das Pistenclub-Team übernachtet meist im Gasthaus Weber

  • Tanken: Im Fahrerlager der GP-Strecke befindet sich eine Tankstelle, bezahlen kannst du mit den gängigen Karten. Die nächstgelegene Tankstelle außerhalb des Fahrerlagers ist die ED-Tankstelle an der Döttinger Höhe, etwa 4 Kilometer von der Nordschleifenzufahrt entfernt. Vom Fahrerlager aus links auf die B258 abbiegen und dieser folgen, bis sich die ED auf der rechten Seite befindet.
  • Parkmöglichkeiten: Das Fahrerlager der GP-Strecke bietet ausreichend Parkmöglichkeiten für Teilnehmer und Besucher.
  • Restaurant: Für unsere Teilnehmer ist ein Catering im Preis inbegriffen. Beachtet bitte, dass Beifahrer und Gäste im Vorfeld angemeldet werden müssen, da wir das Catering vorab für eine bestimmte Anzahl Personen bestellen müssen. Im alten Fahrerlager am Dorint-Hotel befindet sich ein Imbiss, der meistens geöffnet ist.
  • Übernachten im Fahrerlager: Das Übernachten im Lkw oder Wohnmobil im Fahrerlager ist möglich. Das Fahrerlager ist rund um die Uhr überwacht.
  • Sanitäre Einrichtungen: Im Fahrerlager der GP-Strecke befinden sich barrierefreie Toiletten und Duschen. Toiletten befinden sich u.a. in der Boxengasse, die Duschen liegen an der Tribüne des Hatzenbach-Bogens, gegenüber von der Boxengasse.

 

Adresse und Anfahrt

Pkw und Lkw erreichen das Fahrerlager über die Einfahrt am Lindner-Hotel. In der Regel ist das Tor mit einem Pförtner besetzt, sodass die Einfahrt rund um die Uhr möglich ist.

 

Onboard-Video vom Nürburgring

 

Pistenclub e.V.

Kontaktformular

Zum Seitenanfang